Der Strom, der uns trägt : RomanRinus Spruit

Von: Spruit, Rinus 1946- [Autor].
Mitwirkende(r): Pressler, Mirjam 1940- [Übers.].
Materialtyp: materialTypeLabel  Computerdatei, 141 S. Verlag: München Deutscher Taschenbuch Verlag 2011 , Medientyp: ebook , ISBN: 9783423407496.Themenkreis: Belletristik & Unterhaltung > Romane & Erzählungen > BiografienSchlagwörter: Erinnerung | Lebenslauf | Erwachsener Sohn | Familie | Reetdach | Dachdecker | NiederlandeZusammenfassung: Die Lebensgeschichte des Jan Spruit (1911-97), zeeländischer Reetdachdecker, aufgeschrieben von seinem Sohn nach den Erzählungen des Vaters.Mehr lesen »Inhalt: Der alte Reetdachdecker erzählt, sein Sohn schreibt auf: Rinus Spruit hat in seinem berührenden kleinen Buch eine untergegangene Welt eingefangen. Die Erinnerungen seines Vaters Jan, Sohn eines zeeländischen Reetdachdeckers, an seine Kindheit und Jugend in den 1920er und 1930er Jahren verknüpft er mit seinen eigenen Erinnerungen an das Altern und den Tod seiner Großeltern und seines Vaters.Mehr lesen »Empfehlung des Verlages: Der alte Reetdachdecker erzählt - sein Sohn schreibt auf: Rinus Spruit hat in seinem berührenden kleinen Buch eine untergegangene Welt eingefangen. Die Erinnerungen seines Vaters Jan, Sohn eines zeeländischen Reetdachdeckers, an seine Kindheit und Jugend in den 1920er und 1930er Jahren verknüpft er mit seinen eigenen Erinnerungen an das Altern und den Tod seiner Großeltern und seines Vaters. Mehr lesen »Rezension: Rinus Spruit ist 49 Jahre, als er beginnt, das Leben seines Vaters Jan Spruit nach dessen Erzählungen aufzuzeichnen. Bis zur Hälfte ist die Biografie aus der Sicht des Vaters geschrieben, in der anderen Hälfte ist Rinus Spruit der Ich-Erzähler. Schon der Vater von Jan Spruit war Reetdachdecker. Von diesem hat er das Handwerk mit jungen Jahren ebenso wie seine Brüder gelernt. In der sehr poetisch wie ein Roman geschriebenen biografischen Familiengeschichte erfährt man, wie entbehrungsreich das Leben eines Handwerkers in Zeeland in den 1920er- und 1930er-Jahren war, mit welchen Schicksalsschlägen die Familie fertig werden musste und wie sein Vater schließlich in den 1990er-Jahren, krank und alt geworden, gestorben ist. Darüber hinaus gewinnt man aber insbesondere einen Einblick darin, mit welcher Hingebung Jan Spruit seinen Beruf ausgeübt hat. Eine bewegende Lebensgeschichte. Schnörkellos aufgezeichnet.Mehr lesen »
Medientyp Heimatbibliothek Sammlung Signatur Status Fälligkeitsdatum Barcode Vormerkungen
Elektronisches Buch zum Download Elektronisches Buch zum Download Elektronische Bibliothek
Onleihe
eMedien Für angemeldete Benutzer zum Download verfügbar. Verfügbar
Vormerkungen: 0

Powered by Koha